ORGANISATION 

w w w . k o n t o r - w i r t s c h a f t s d i e n s t e . d e

START | KONTAKT | JOBS | IMPRESSUM | PARTNER |

[Kontor-Logo]

CONTROLLING

» Interne Rechnungslegung

» Kostenmanagement

» Wirtschaftlichkeitsanalysen

ORGANISATION

» Gründungsmanagement

» Strategieberatung

» Organisationsentwicklung

TECHNOLOGIE

» GNU/Linux & OpenSource

» Corporate-EXCEL für Statistik

» Das Kontor-GISS Projekt




MANAGEMENT SCIENCE

lfd. Fachseminar zum Auf- und Ausbau analytischer Fähigkeiten im Umfeld des betrieblichen Managements.

Alles, was man als Manager in puncto betrieblich relevanter Algebra / Analysis schwerpunktmäßig wissen sollte:

- Lineare Programmierung

- Netzwerkmodellierung

- Projektmanagement

- Entscheidungstheorie

- Forecasting

- Arbeitszeitoptimierung

- Simulation

Begleitet wird der Kurs von vielen praktischen Übungen.

Anmeldung und Einstieg jederzeit möglich.

Nach Absolvierung aller Kurseinheiten Prüfung und Zertifizierung möglich.



weitere Infos im Web gibts u.a. auf:

[ntv-logo]
ORGANISATORISCHER WANDEL (Seminar)

Die Welt ist im Wandel, eine nicht gerade neue Erkenntnis. Jedoch vollzieht sich Wandel im Informationszeitalter schneller, nachhaltiger und alternativloser.

Was heute noch Zukunftstechnologie ist, kann morgen bereits wieder von gestern sein. Auch die Optimierung betrieblicher Abläufe ist dabei keine Ausnahme.

Doch die ständige Anpassung von Unternehmen an eine sich stetig ändernde Umwelt bedarf der Planung und Organisation. Diesen Aufgaben widmet sich Organisatorischer Wandel oder neudeutsch das sog. Change Management.

Externe Beratung scheitert oft an fehlendem Insiderwissen. Daher richtet sich das Angebot dieser Kurseinheit an Ihre internen Entscheider.

Der erste Teil des Seminars gibt dabei zunächst einen Überblick zum Thema Organisationsentwicklung, über gängige Modelle und deren Handhabung.

Die Diagnose einer IST-Situation innerhalb des Unternehmens, die Sammlung und Auswertung relevanter Betriebsdaten ist dann Gegenstand der zweiten Kurseinheit.

Schließlich umfasst der dritte Teil des Kurses die Interventionen von Prozessen hinsichtlich der Technologie, des Personals sowie bezüglich strategischer Aspekte.
 
I. Organisationsentwicklung

Zu Beginn des Seminars werden Ihnen die grundsätzlichen Aspekte, Theorien und verschiedenen Modelle der Organisationstheorie vorgestellt.
  1. Kursübersicht
  2. Die Theorie des geplanten Wandels
  3. Die Praxis des geplanten Wandels
Im Mittelpunkt dabei stehen aktuelle Inhalte des noch relativ jungen Forschungsbereichs amerikanischer Universitäten Organization Development & Change sowie der fachbegleitenden Disziplin Organizational Behavior.
 
II. Organisationsberatung

Die zweite Kurseinheit gibt wichtige Einblicke in die Aufgaben eines internen Organisationsentwicklers (neudeutsch auch OD-Practitioner, Change-Agent).
  1. Kontaktaufnahme
  2. Organisationsdiagnose
  3. Arbeits- und Arbeitsgruppenanalyse
  4. Datenerhebung und -auswertung
  5. Ergebnispräsentation
  6. Interventionsvorbereitungen
  7. Maßnahmen im Vorfeld betrieblichen Wandels
  8. Evaluierung und Institutionalisierung von Interventionen
Dabei wird besonders die Rolle des Inhouse-Beraters als interner Dienstleister betrachtet. Persönliche und fachliche Qualifikationen werden aufgezeigt. Auch wird auf ethische und berufsbedingte Dilemmata hingewiesen.
 
III. Prozessintervention

In der letzten Kurseinheit geht es schließlich um den direkten Eingriff in laufende Prozesse, deren Vorbereitung, Organisation und Ausführung.
  1. Interpersonal- und Gruppenanpassungen
  2. Organisationsprozessänderungen
  3. Restrukturierung von Organisationen
  4. Mitarbeitereinbeziehung
  5. Work Design
  6. Performance Management
  7. Personalentwicklung und -förderung
  8. Zusammenhang zwischen Organisation und Umwelt
  9. Organisationstransformation
Gezielt wird auf typische Fehlerquellen hingewiesen, die Veränderungsprozesse behindern bzw. gänzlich vereiteln.
 
Erfragen Sie die Einzelheiten. Wir beraten Sie gern.

» Organisationsentwicklung «

» Organisationsberatung «

» Prozessintervention «

 
Organisatorischer Wandel

Diese Kurseinheit richtet sich in erster Linie an berufliche Praktiker, die in entsprechenden Positionen auch organisatorische Aufgaben übernehmen. Neben Managern können dies auch Firmeneigner aus dem Bereich KMU oder Gründer sein.

Es werden keinerlei berufsspezifische Qualifikationen vorausgesetzt. Statistische Grundkenntnisse sowie elementare Erfahrungen aus dem Bereichen Organisation und Personal sind jedoch von Vorteil.

Die Kursdauer beläuft sich auf ca. 20 Stunden. Bei Teilnehmern eines Unternehmens sind diese frei aufteilbar, je nach den Präferenzen des Unternehmens. Bei freien Gruppen finden die Kurse zweimal wöchentlich am frühen Abend statt. Die endgültigen zeitlichen Absprachen erfolgen in der Gruppe.

Zudem ist es möglich in sog. ganztägigen Crashkursen sich auf bestimmte praxisrelevante Themen des Change-Managements (z.B. Team-Building, Totally-Quality-Management, Organisationsstruktur etc.) vorzubereiten.
 
Strategisches Management

Der Aufbaukurs ergänzt das Seminar um die strategischen Aspekte betrieblichen Wandels. Im Mittelpunkt steht der Prozess des strategischen Managements:
  1. Kursübersicht
  2. Strategieentwicklung
  3. Wettbewerbsanalyse
  4. Unternehmensanalyse
  5. Strategie und Wettbewerb
  6. Strategieanpassung
  7. Diversifikation
  8. Kostenführerschaft
  9. Strategieimplementierung

Der Kurs wird durch zahlreiche Case-Studies begleitet, um eine möglichst große Praxisnähe zu gewährleisten.

Als Exkurs werden zudem grds. Aspekte in der Anwendung von Balanced Scorecards behandelt.

Zudem besteht die Möglichkeit beide Seminare (Organisatorischer Wandel + Strategisches Management) preisgünstig zu kombinieren.
 



« ZURÜCK »
© www.kontor-wirtschaftsdienste.de

Valid HTML 4.0! Made with GNU Emacs Created under debian GNU/Linux Created with GNU-GIMP